E-Mail Drucken PDF

Kiefergelenkstherapie

 

Kiefergelenkstherapie:

Anwendungsgebiet:

Bei direkten Schmerzen und/oder Fehlfunktionen im Kiefergelenk oder bei indirekten Störungen die z.B. ihren Ursprung in der Wirbelsäule haben.

Nach der Anamnese und Funktionsanalyse werden Manuelle Techniken am Gelenk und  den Muskeln in Kombination mit Wärme- und/oder Eisbehandlungen angewendet.

Genauso wichtige Elemente sind jedoch die „Selbstbeobachtung" und die Übungen, die der Patient im Alltag selbst durchführt.